Craniosacral-Therapie

Die Craniosacral-Therapie ist eine sanfte und einfühlsame Körperarbeit.

Vom Schädel (Cranium) durch die Wirbelsäule bis hin zum Kreuzbein (Sacrum) zirkuliert die Rückenmarksflüssigkeit in einem stetigen Rhythmus.

Geübte Hände können diese feinen Bewegungen am ganzen Körper wahrnehmen und unterstützen. Dadurch werden Blockaden und Funktionsstöhrungen auf verschiedenen Ebenen aufgelöst und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Anwendungsbereiche: Menschen mit körperlichen Beschwerden aller Art, für Mutter und Kind nach schwierigen Geburten, für Babys mit 3-Monatskoliken und Schreikinder.